Die Ngöndro-Kursreihe 2023/24

jeweils am ersten Sonntag im Monat verlängert bis Juli 2024
„Mahamudra Vorbereitungen“ Kursreihe mit Drupla Viktor
jeweils in 2 Sessions pro Tag

Veranstaltungsreihe zu den Vorbereitenden Übungen („Ngöndros“) der Karma-Kagyü Linie nach dem Curriculum von Shamar Rinpoche

Wir freuen uns sehr, allen, die tiefer in die Buddhistische Praxis einsteigen wollen, eine umfassende Kursreihe zu den verschiedenen Vorbereitenden Übungen („Ngöndros“) anbieten zu können.

Laut dem Curriculum von Shamar Rinpoche eröffnen sich uns Praktizierenden zwei Möglichkeiten für den tieferen Einstieg in die Praxis: Zum einen das Sutra der 35 Buddhas, welches vom Buddha selbst entstammt und das von großen Meistern der Linie wie zum Beispiel Gampopa praktiziert wurde. Zum anderen gibt es die „Mahamudra Vorbereitungen“ des 9. Karmapa Wangchug Dorje.
Beide Übungen haben großen Nutzen für die Praxis und bieten verschiedene Wege. Gleichzeitig haben beide Übungen viele Gemeinsamkeiten. Daher freut es uns, diese Kurse auch als Entscheidungshilfe für die künftige, persönliche Praxis anzubieten. Wir konnten für diese Kursreihe zwei besondere Lehrer gewinnen.

Ab Januar 2023 werden wir einen monatlichen Studium & Praxis Tag im Bodhi Path Heidelberg einrichten. Dieser wird der Praxis der Vorbereitenden Übungen („Ngöndros“) gewidmet sein und findet entsprechend den Wünschen von Lama Jigme Rinpoche statt.

Den Anfang macht Acharya Tenzing Wangpo am Wochenende des 28. und 29. Januar. Er wird das Sutra der 35 Buddhas in einem Online-Kurs erklären.

Ab dem 05. Februar, und zwar an jedem ersten Sonntag des Monats, wird Drupla Viktor die Erklärungen zu den „Mahamudra Vorbereitungen“ beginnen und auch mit einem Praxisteil verknüpfen. Diese Kurse finden „hybrid“ statt, das heißt Ihr könnt online oder in Präsenz im Zentrum teilnehmen.

Die Reihe findet entsprechend den Wünschen und der Vision von Lama Jigme Rinpoche statt. Die unten genannten Termine (siehe FAQ) könnt Ihr Euch für diesen Kurs bereits in Eurem Kalender vormerken. Alle weiteren Infos, wie Inhalte und genaues Programm, werden zeitnah kommuniziert.

Die Lehrer

FAQ

 Anmeldung

[vc_single_image image=“1142″]

Acharya Tenzing Wangpo studierte an der Diwakar Academy in Kalimpong (Indien) buddhistische Philosophie und Literatur bis zu seinem Abschluss als Acharya (Gelehrter). Als solcher unterrichtet er inzwischen selbst an der Akademie sowie in buddhistischen Zentren in Europa und den USA.

[vc_single_image image=“1232″]

Drupla Viktor lebte 15 Jahre im Kloster Kundrol Ling (Frankreich) und verbrachte 13 Jahre im Retreat, wo er neben dem Studium der Buddhistischen Philosophie und Praxis auch Retreats mit begleitet hat. Jetzt lebt Viktor mit seiner Frau in Heidelberg, wo er auf Wunsch und unter Begleitung Seiner Heiligkeit dem 17. Karmapa, Lama Jigme Rinpoche und Gendün Rinchen unterrichtet und die Praxis anleitet.

28. und 29.01.2023 – 35 Buddha Sutra mit Acharya Tenzing Wangpo

05.02., 05.03., 07.05. und 04.06.2023 – Die Vorbereitenden Übungen („Ngöndros“), Praxistage mit Drupla Viktor. Der Termin im April wird nicht stattfinden, da an diesem Wochenende Lama Jigme Rinpoche in Renchen-Ulm lehren wird. Mehr dazu hier.

Für das Wochenende mit Acharya Tenzing Wangpo:

Samstag und Sonntag jeweils 10:30 – 12:00 und 14:00 – ca. 16:00 Uhr

Der Tagesablauf an einem Praxistag mit Drupla Viktor ist wie folgt:

Am ersten Sonntag findet eine allgemeine Einführung in die Praxis der Vorbereitenden Übungen statt. Hier wird sich dann an den Teilnehmenden orientiert und entschieden, welche Inhalte und Themen für die weitere Gestaltung des Kurses wichtig sind. Wichtig ist, dass sich jede*r „abgeholt“ fühlt. Für die weiteren Termine ab März gilt dann:

10:00-12:00    Vortrag

11:00-12:00    Praxis von Zuflucht und Dorje Sempa

12:00-14:00    Mittagspause*

14:00-15:00    Vortrag

15:00-16:00    Praxis von Mandala Opferung und Guru Yoga

Wir verbringen die Mittagspause gemeinsam im Zentrum. Jeder bringt etwas zu Essen mit. Im Zentrum gibt es eine ausgestattete Küche. Im Umfeld des Zentrums gibt es ansonsten zahlreiche Bäckereien und Restaurants. Wer möchte, kann sich somit vor Ort etwas kaufen.

Die Vorträge und Praxis werden in Deutsch gehalten. Bei Bedarf bieten wir auch eine Englische Übersetzung an.

Die Praxis der Vorbereitenden Übungen (Tib: „Ngöndro“) ist eine allgemeine Vorbereitung und Stütze für viele weitere Dharma Praktiken, zum Beispiel Meditation der geistigen Ruhe und intuitiver Einsicht (Shine/Lagthong) und Mahayana Geistestraining (Lojong). Diese Praxis kann aber auch nicht nur als Vorbereitung auf diese Praktiken, sondern als regelmäßige Stimulierung verschiedener Aspekte unserer Dharma Entwicklung angesehen werden.

Die Ngöndro Praxis besteht aus zwei Aspekten:

  1. Der Kontemplation der vier allgemeinen Vorbereitungen, die den Geist dem Dharma zuwenden:
    • „Die kostbare menschliche Existenz“: Für das Verstehen unserer Situation und des Potenzials
    • „Wandel und Vergänglichkeit“: Für das Verstehen der dynamischen Aspekte der Umstände
    • „Ursache und Wirkung“ (Karma): Für das Verstehen der Zusammenhänge, die den alltäglichen Wandel bestimmen
    • „Nachteile eines dualistischen und verwirrten Geisteszustands“ (Samsara): Für das Verstehen der Vorteile des Erwachens (Nirvana).
  2. Der Praxis der vier besonderen Vorbereitungen:
    • „Zuflucht und Geist des Erwachens“ (Bodhicitta): Zum Ausrichten unserer Praxis auf die drei Juwelen und das Mahayana Ideal von allumfassender Liebe, Mitgefühl und Weisheit
    • „Dorje Sempa“: Zum Transformieren und Reinigen nicht heilsamer Geisteszustände, die für unsere Dharma Praxis hinderlich sind
    • „Mandala Opferung“: Zum Ansammeln von Verdienst und Weisheit, die unsere Praxis unterstützten und tragen
    • „Guru Yoga“: Zum Verbinden unseres Geistes mit dem Segen der Übertragungslinie und Verwirklichung großer Meister

Ja, durchaus. All die Aspekte der vorbereitenden Übungen sind relevant in unserer Dharma Entwicklung, unabhängig davon, was unsere Hauptpraxis ist.

Weder Texte noch Gegenstände müssen bereits zum ersten Termin mitgebracht werden. Der erste Termin der Ngöndro-Reihe bedarf noch keiner Texte und / oder Gegenstände. Alles Weitere hierzu erfahrt Ihr beim ersten Termin.

 

Texte:

35 Buddha Praxis – Das Sutra der 35 Buddhas u. weitere Rezitationen, zusammengestellt von Shamar Rinpoche

https://www.bodhipath-renchen-ulm.de/product/h01-das-sutra-der-35-buddhas-u-weitere-rezitationen/

Mahamudra-Vorbereitungen (Ngöndro) – „Das Gefährt, das uns auf den Weg der Edlen führt“, 9. Karmapa Wangchug Dorje

Mahamudra-Vorbereitungen (Ngöndro) – Norbu-Verlag

Mahamudra-Das Licht des wahren Sinnes, Jamgön Kongtrül Lodrö Thaye

Mahāmudrā – Das Licht des wahren Sinnes – Norbu-Verlag

 

Gegenstände:
Ausrüstung für Niederwerfungen

Mandala Opferungen: Mandala Scheibe und Reis

Sicherlich. Der Praxistext unterscheidet sich zwar in der Formulierung, sinnesgemäß ist es jedoch übereinstimmend. Das Sutra der 35 Buddhas entspricht der Praxis des Zuflucht Nehmens und des Entwickelns von Bodhicitta, genauso wie dem reinigenden Aspekt von Dorje Sempa. Alles Weitere hierzu erfahrt Ihr während der Praxis Tage.

Alle notwendigen Kenntnisse werden während der Praxis Tage nach und nach vermittelt.
Übertragung durch Lesen (Lung) ist für die Praxis des Ngöndro zwar notwendig, können aber bei einer späteren Gelegenheit eingeholt werden.

Ja, bitte registriert Euch und nutzt bitte dafür das Anmeldeformular rechts bzw unten.

Falls Ihr Fragen oder Unklarheiten habt, könnt Ihr uns auch eine Email schreiben an:

events@bodhipath-hd.de

Vor der Veranstaltung erhaltet Ihr auch die Zugangsdaten für Microsoft Teams.

Wenn Ihr euch anmeldet werdet Ihr in der Bestätigungs-Email rechtzeitig vor Kursbeginn einen Link zu einem Microsoft Teams Meeting erhalten.

Bitte meldet Euch deshalb rechtzeitig zum Kurs an (über das Anmeldeformular oder events@bodhipath-hd.de).

Wenn Du in einer anderen Zeitzone lebst und nicht an allen Kursen teilnehmen kannst, dann schreib uns eine E-Mail an events@bodhipath-hd.de. Wir werden die Belehrungen aufzeichnen und Dir natürlich gerne Zugang zu diesen Aufnahmen ermöglichen.

Es gibt keine Kursgebühr. Wir sind der Meinung, dass jede*r das geben sollte, was sie*er für angemessen hält. Daher ist die gesamte Kursreihe auf Spendenbasis. Die Spenden werden dann unter den Lehrern und dem Zentrum aufgeteilt.

Für Überweisungen nutzt bitte die folgenden Überweisungsdaten:

Empfänger: Bodhi Path Zentrum Heidelberg

BIC: GENODEM1GLS

IBAN: DE90 4306 0967 6043 1347 00

Verwendungszweck: NGOENDRO_KURS_2023

Das Zentrum liegt zentral im Stadteil Bergheim. Eine Wegbeschreibung findet Ihr unter Kontakt. Ihr erreicht das Zentrum mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Sonntags ist der Parkraum im Bereich Bergheim kostenfrei nutzbar.

Gerne könnt Ihr uns eine Nachricht an events@bodhipath-hd.de schreiben, wenn Eure Frage noch nicht im FAQ aufgegriffen wurde.

Hier kannst Du Dich zu den weiteren Terminen der Ngöndro-Praxistage 2023 anmelden. Bitte stelle sicher, dass Du Dich bei der E-Mail-Adresse nicht verschreibst. Vorsicht: Du erhältst keine automatisierte Bestätigung per Mail. Bitte beachte, dass die Praxistage ausschliesslich auf Deutsch stattfinden. Falls Du neu einsteigen möchtest, bitte schreibe uns eine Email an events@bodhipath-hd.de
Falls Du an den Praxiskursen mit Drupla Viktor teilnehmen möchtest, kannst Du hier einzelne Termine auswählen. Wenn Du in der Vergangenheit bereits teilgenommen hast, wirst Du weiterhin in unsere Kommunikation eingebunden. Dennoch bitten wir um Anmeldung, um die Auslastung im Zentrum im Blick zu behalten. Der Termin im Februar verschiebt sich um eine Woche auf den zweiten Sonntag des Monats, da Lama Jigme Rinpoche einen Kurs in Renchen abhält.
Alle Kurse sind sowohl online als auch in Präsenz belegbar. Es geht uns darum zu evaluieren, ob wir genug Platz im Zentrum haben.
Falls Du Fragen oder Unklarheiten hast, oder einfach etwas mehr zu sagen hast, als das Formular erlaubt.
EN | FR | ES | RU | CZ