Khenpo Gyaltsen Zangpo – Gampopa – Der kostbare Schmuck der Befreiung

22. – 25. NOVEMBER 2019 – im Bodhi Path Buddhistisches Zentrum Heidelberg und im Live-Stream

English Version below!

Im Oktober und November kommt Khenpo Gyaltsen Zangpo auf Europa-Tournee, um im Rahmen des Bodhi Path Curriculums verschiedene Themen zu lehren.

Da er nicht alle Zentren in dieser kurzen Zeit besuchen kann, wird er von Heidelberg aus eine knappe Woche lehren. Dieses Teaching wird via Livestream zugänglich sein, um ein möglichst breites Publikum zu erreichen.

„Khenpo Gyaltsen Zangpo – Gampopa – Der kostbare Schmuck der Befreiung“ weiterlesen

Wöchentliche Meditation und regelmässige Praxis im Bodhi Path Heidelberg

Wir treffen uns wöchentlich Mittwochabends um 20:00 Uhr zur gemeinsamen

 

 Mediation. Der Einlass beginnt um 19:30 Uhr.

Des weiteren veranstalten wir einen regelmässigen Praxistag zum gemeinsamen meditieren und austauschen. Dieser Praxistag findet jeden 3. Samstag im Monat statt.

Nähere Infos und Termine finden Sie auf unserer Homepage www.bodhipath-hd.de/über-uns/

Wir treffen uns wöchentlich zur Stillen Meditation. Hierfür ist jede/r Interessierte sehr herzlich eingeladen. Besondere Fähigkeiten und Vorkenntnisse sind hierfür nicht erforderlich. Die Meditation ist angeleitet in deutscher Sprache.

Jeden Mittwoch, 20:00 in Heidelberg. Mehr unter Programm.

„Wöchentliche Meditation und regelmässige Praxis im Bodhi Path Heidelberg“ weiterlesen

Acharya Tenzin Wangpo – Die Buddha-Natur

12. Februar | 19h30

Forum am Park |Poststrasse 11 | 69115 Heidelberg

Wir freuen uns, Acharya Tenzin Wangpo erneut ankündigen zu dürfen. Ort und Zeit werden demnächst bestätigt, dies ist nur ein „save the date“. Nach 2017 und 2018 ist dies bereits das dritte Mal, dass er uns hier in Heidelberg besucht und auf seine unvergleichliche und sehr einfach verständliche Art die tiefen Erkenntnisse der Buddhistischen Philosophie und Praxis näher bringt.

Was ist die Buddha-Natur?

„Alle Wesen verfügen über dasselbe Potenzial an Klarheit und Weisheit, auch Buddha-Natur genannt.
Anders gesagt kann jeder zu einem Buddha werden, da dieses Potential in seiner Natur als Lebewesen liegt.”
(Jigme Rinpoche in “Handbuch der Helden des Alltags”)
Die Buddha-Natur ist in jedem vorhanden, aber sie ist verschleiert, was Verwirrung, Unbehagen und Leid erzeugt.
Auf der Grundlage seines Wissens über traditionelle buddhistische Lehren wird Acharya Tenzin Wangpo mit uns über die Buddha-Natur sprechen und darüber, was uns daran hindert, uns mit ihr zu verbinden.

Acharya Tenzin Wangpo

Tenzing Wangpo hat acht Jahre an der Buddhistischen Diwakar Akademie in Kalimpong Indo-Tibetische Buddhistische Philosophie und Literatur studiert. Seit seinem Abschluss als Acharya, einem hohem Gelehrten-Abschluss in Buddhistischen Studien, unterrichtet er als Lehrer der Karma Kagyü Linie in Indien und Europa.

Der Kurs findet auf Englisch statt und wird ins Deutsche übersetzt, richtet sich an alle Interessierten und ist für Anfänger wie Fortgeschrittene geeignet.

Acharya Tenzing Wangpo in Heidelberg

Acharya Tenzing Wangpo – Bodhi Path | Heidelberg
am 08. März 2017 zu Gast im Bodhi Path Heidelberg

Tenzing Wangpo wurde 1990 in einer Buddhistischen Familie in Indien geboren und trat mit 7 Jahren in ein Kloster ein. Dort lernte er die Rituale und Dharma Texte des traditionellen Tibetischen Buddhismus. Im Alter von 12 Jahren wechselte er zur Buddhistischen Diwakar Akademie in Kalimpong, um acht Jahre lang Indo-Tibetische Buddhistische Philosophie und Literatur wie auch English und Hindi zu studieren.
Seit seinem Abschluss als Acharya, ein Gelehrten-Abschluss in Buddhistischen Studien, unterrichtet er in Indien und Europa.
Der Kurs findet auf Englisch statt und wird ins Deutsche übersetzt.

Achtung: Aufgrund der relativ knappen Platzverhältnisse bitten wir um Anmeldung. Es kann sein, dass wir die Veranstaltung kurzfristig an einem anderen Veranstaltungsort stattfinden lassen. Wir werden Sie 2 Tage vor Veranstaltung darauf hinweisen.

 

Lama Sönam Gyamtso – Die fünf Skandhas, Meditation – zwei Wochendenden

Lama Sönam

Lama Sönam Gyamtso – Die fünf Skandhas, Meditation | Bodhi Path | Heidelberg

Die 5 Skandhas beschreiben die fünf körperlichen und geistigen Bestandteile unseres Daseins und der Wahrnehmung und somit unserer Persönlichkeit. Sie werden in dieser Kursreihe im Kontext der verschiedenen Übertragungen analysiert und erklärt.

Das Programm

29. und 30.10.2016 (Samstag und Sonntag) jeweils um 10:00 und 15:00 Uhr

Meditation / Belehrungen / Praxis

02.11.16 (Mittwoch) um 20:00 Uhr:  gemeinsame Meditation

05. und 06.11.2016 (Samstag und Sonntag) jeweils um 10:00 und 15:00 Uhr

Meditation / Belehrungen / Praxis

 

LAMA SÖNAM geboren 1951 in Paris kam zum Buddhismus durch einen Film über Milarepas Lebensgeschichte. Sein erster Lehrer, Kalu Rinpoche, hat seine Entwicklung weitgehend geprägt, gefolgt von Gendün Rinpoche, Shamar Rinpoche und Jigme Rinpoche.

Seit 1997 ist er zuständig für das Zentrum „Dhagpo Dargye Ling“, in der Dordogne, Frankreich, das inzwischen ein Bodhi Path Retreat-Zentrum ist. Lama Sönam unterrichtet seit vielen Jahren in Deutschland und Frankreich.

Shamar Rinpoches plötzlicher Herztod

Liebe Freunde,

wir sind alle sehr unter Schock – heute morgen beim Frühstück hat Shamar Rinpoche einen plötzlichen Herztod erlitten. Die Notärzte sind zwar sofort gekommen und haben alles unternommen, aber sie konnten nichts mehr bewirken.

Rinpoche hatte schon während des Pfingstkurses einen kurzen Black out, aber die Ärzte haben bestätigt, dass auch ein sofortiger Krankenhausaufenthalt nichts hätte ändern können.

Jigme Rinpoche und wir alle bitte euch, die Buddha Amitabha Praxis zu machen für Shamar Rinpoche, bitte.

Mit extrem traurigen Grüßen,

euer Bodhi Path Team

Astrid Schünemann – Bedingungen für den Weg zur Erleuchtung

13 März 2013 – 20:00 | Oftersheim | Die „Praxis“

 Astrid SchünemannAstrid Schünemann unterrichtet mit ihrer jahrelangen Erfahrung auf authentische Weise die Buddhistische Lehre. Wir freuen uns auf einen Vortrag, der auf der Kursreihe und den dazu gehörenden Abschriften von Lama Jigme Rinpoche “Bedingungen für den Weg zur Erleuchtung” basiert.

Der Eintritt ist frei, wir freuen uns aber über eine Spende für die Lehrer und zur Deckung der Unkosten.

Nähere Infos und Anmeldung hier.